Meldungen aus dem Jahr 2017

  • Unser Magazin
    Exklusiv vorab: Ihr Eigentum - Ausgabe Nr. 34 erschienen
    Münsterdorf
    Ihr Eigentum 34

    Exklusiv vorab le­sen Sie auf un­ser­er In­ter­net­sei­te die neue Aus­ga­be un­ser­es Ma­ga­zins "Ihr Ei­gen­tum", noch vor der Verteilung der gedruckten Exemplare.

    In die­ser Aus­ga­be be­rich­ten wir die neue Vor­teils­part­ner­schaft mit Fär­ber Gas, plä­dier­en für das Le­ben auf dem Land und wie wir die Par­tei­en in Land und Bund zu kon­kre­ten Po­si­tion­en be­fra­gen. Es er­war­tet Sie eine bun­te Misch­ung an The­men wie der Fort­schritt beim Glas­fa­ser­aus­bau, un­se­re lus­ti­ge Schil­der­putz­ak­ti­on, Gol­fen vor Ort, eine Gu­lasch­ka­no­ne in Müns­ter­dorf, Flie­ger­bom­ben auf Grund­stück­en, ein neues Kirch­tur­mdach, und und und ... Auch bie­ten wir Ein­blicke in neue recht­liche Ent­wick­lun­gen wie das ver­bes­ser­te Bau­ver­trags­recht und das neue Heiz­ungs­eti­kett.

    Wie ein­gangs ge­sagt: als Le­ser un­ser­er In­ter­net­sei­te er­hal­ten Sie das neue Ma­ga­zin ex­klu­siv vor der Ver­teil­ung di­gi­tal un­ter Ihr Ei­gen­tum - Das Ma­ga­zin.

  • Wir berichten
    Stellen­an­gebot: Büro­kraft / kauf­männ­ische Fach­kraft (m / w)
    Münsterdorf
    Vertrag

    Für unsere Ge­schäfts­stelle such­en wir zum nächst­mög­lich­en Zeit­punkt eine le­ben­di­ge und elo­quen­te Büro­kraft / kauf­männ­ische Fach­kraft (m / w) für fol­gen­de Auf­ga­ben:

    Führ­ung der Ge­schäfts­stelle, te­le­fon­ische und per­sön­liche Mit­glie­der­be­treu­ung in den Sprech­stun­den, Ab­wick­lung des Schrift­ver­kehrs, Plan­ung und Durch­führ­ung von Sitz­un­gen und Ver­an­stalt­un­gen.

    Wir er­war­ten ent­sprech­en­de Kennt­nisse und Er­fahr­un­gen im Büro­be­reich. An­ge­bo­ten wird eine ge­ring­fü­gi­ge Be­schäf­ti­gung an drei Ta­gen pro Woche als Mini-Job (nicht sozial­ver­sich­er­ungs­pflich­tig). Bitte wen­den Sie sich an Herrn Cord Ples­mann, Feld­schmie­de 81, 25524 It­ze­hoe, Te­le­fon 04821/3014.

  • Haus & Grund intern
    Ge­schäfts­stelle bis zum Ende der Som­mer­fer­ien ge­schlos­sen
    Münsterdorf
    VHS-Gebäude

    Die Geschäfts­stel­le von Haus & Grund Müns­ter­dorf und Um­geb­ung ist wegen der an­steh­en­den Som­mer­ferien und ein­em Per­so­nal­wech­sel ge­schlos­sen.

    Un­se­re bis­her­ige Ge­schäfts­führ­er­in Fin­ja Drä­ger hat sich eine neue be­ruf­liche Her­aus­for­der­ung ge­sucht, zu der wir Ihr alles er­denk­lich Gute und viel Glück wün­schen. Auch wir nut­zen das Som­mer­loch um neue Kräfte zu sam­meln. Wir bit­ten Sie um Ihr Ver­ständ­nis.

    Mehr über die Ge­schäfts­stel­le, Leist­ungen, Te­le­fon­num­mern, E-Mail-Adres­se, uvm. er­fahr­en Sie auf der Sei­te Un­se­re Ge­schäfts­stel­le.

  • Wir berichten
    Drei große Er­folge für Haus & Grund in Schles­wig-Hol­stein
    Kiel
    Haken

    Die Mietpreisbremse soll ab­ge­schafft wer­den, die Kom­mun­en kön­nen auf Stra­ßen­aus­bau­bei­trä­ge voll­stän­dig ver­zich­ten und die Höhe der Grund­er­werb­steuer steht auf dem Prüf­stand. Mit die­sen Er­geb­nis­sen kann Haus & Grund sehr zu­frie­den sein. Es ist dem Ver­band ge­lun­gen, für das pri­vate Grund­ei­gen­tum we­sent­liche Pun­kte im Koali­tions­ver­trag zu platz­ier­en.

    An erster Stelle steht die ge­plan­te Ab­schaff­ung der Miet­preis­brem­se. Nach­dem es nicht ge­lun­gen war, die­ses sinn­lo­se Ins­tru­ment vor Ge­richt zu Fall zu brin­gen, konn­ten wir CDU, Bünd­nis.90/Die Grünen und FDP über­zeu­gen, die seit Herbst 2015 be­steh­en­de Miet­preis­ver­ord­nung ab­zu­schaf­fen.

    Bei den Stra­ßen­aus­bau­bei­trä­gen hat­ten wir ge­hofft, dass die Rechts­grund­la­ge in § 8 Kom­mu­nal­ab­ga­ben­ge­setz gänz­lich ge­strich­en wird, wie z. B. in Ham­burg. Da­zu konn­te sich "Ja­mai­ka" nicht durch­rin­gen. Al­ler­dings kön­nen Kom­mun­en ohne fi­nanz­iel­le Nach­tei­le im Fi­nanz­aus­gleich auf die Er­heb­ung die­ser teil­wei­se ex­is­tenz­be­droh­en­den Ab­ga­be ver­zich­ten und z. B. ein­en Aus­gleich über eine mo­der­ate Er­höh­ung der Grund­steu­er her­bei­füh­ren. Das hal­ten wir für ge­rech­ter, weil da­ran auch die Mie­ter über die Be­triebs­kos­ten be­tei­ligt wer­den kön­nen.

    Die Grund­er­werb­steu­er bleibt lei­der vor­erst bei dem bun­des­wei­ten Höchst­satz von 6,5 Pro­zent. Das macht das Bau­en teu­er und er­schwert jun­gen Fam­il­ien, den Traum der ei­gen­en vier Wän­de zu ver­wirk­lich­en. All­er­dings will Schles­wig-Hol­stein eine Ge­set­zes­in­i­ti­at­ive über den Bun­des­rat ein­brin­gen, ein Steu­er­schlupf­loch zu schlie­ßen. Über die Mehr­ein­nahm­en könn­te dann die Grund­er­werb­steuer auf ein er­träg­lich­es Maß ge­senkt wer­den. Der­zeit zah­len Im­mo­bil­ien­kon­zer­ne mit dem Steuer­trick des so­gen. "share deals" gar keine Grund­er­werb­steuer. Das ist un­ge­recht, weil pri­va­te Im­mo­bil­ien­er­wer­ber die­se Mög­lich­keit nicht ha­ben. Wir wer­den hier am Ball blei­ben und die al­te und neue Fin­anz­min­is­ter­in Hein­old auf­for­dern, schnell tä­t­ig zu wer­den.

    Insgesamt war die Lobby­ar­beit von Haus & Grund Schles­wig-Hol­stein er­folg­reich. An­de­re Lan­des­ver­bän­de sind dem gu­ten Bei­spiel ge­folgt und for­dern de­ren Lan­des­re­gier­un­gen auf, eben­falls auf die Miet­preis­brem­se zu ver­zich­ten.

    Nora Höcke
    Landes­verbands­juristin

  • Unser Magazin
    Jetzt Kleinanzeige aufgeben!
    Münsterdorf
    Pinnwand

    Ob gebrauch­ter Ra­sen­mä­her, die Miet­wohn­ung, Brenn­holz, der Haus­ver­kauf oder kleine Hand­ar­bei­ten - stel­len Sie jetzt mit Ihr­er Klein­an­zei­gen in un­ser­em Ma­ga­zin "Ihr Ei­gen­tum" den Kon­takt her.

    Für nur 5,00 Euro Druck­kosten­bei­trag er­scheint Ihre An­zei­ge mit bis zu 200 Zei­chen in Müns­ter­dorf, Lä­ger­dorf, Dä­ge­ling, Brei­ten­burg, Oe­lix­dorf, den Moor­dörf­ern und der Um­ge­bung so­wie im In­ter­net.

    Zum Schutz Ihr­er Da­ten ver­wen­den wir eine Chiff­re und lei­ten An­fra­gen di­rekt an Sie wei­ter. Den­ken Sie bit­te bei Im­mo­bil­ien­an­ge­bo­ten an die Pflicht­an­ga­ben nach der EnEV, Bei­spie­le hier­zu fin­den Sie im Pla­kat.

    Sie kön­nen Ih­re An­zei­ge noch bis zum 14. Juni bei un­ser­er Ge­schäfts­stelle auf­ge­ben, auch als Nicht­mit­glied.

  • Bauen & Renovieren
    Kostenloser NordBau-Besuch für Mitglieder
    Münsterdorf
    NordBau

    Die 62. NordBau öffnet ihre Türen vom 13. bis 17. Sep­tem­ber 2017 täg­lich von 09:00 bis 18:00 Uhr in den Hols­ten­hal­len in Neu­müns­ter. Die NordBau ist die größ­te Kom­pakt­mes­se für das Bau­en in Nord­eu­ro­pa.

    Alle Mit­glie­der von Haus & Grund-Ver­ein­en in Schles­wig-Hol­stein kön­nen die Mes­se am 16. Sep­tem­ber kos­ten­los be­such­en! Die Ein­tritts­kar­ten und der Mit­tags­im­biss (der tra­di­tion­elle Erb­sen­sup­pen-Ein­topf) sind kos­ten­frei! Die An­mel­dung er­folgt über den Lan­des­ver­band. Mel­den Sie sich da­zu bei Sarah Pe­ter­sen unter 0431/6636-108 an.

    Programm:
    10.00 Uhr - Be­grüß­ung durch die Messe­leit­ung und durch Haus & Grund Schles­wig-Hol­stein
    ⇒ Be­such bei zwei aus­ge­such­ten An­lauf­stel­len/Son­der­schau­en mit kurz­em Vor­trag
    ⇒ ge­mein­sam­er Mit­tags­im­biss
    ⇒ in­di­vi­du­el­ler Mes­se­be­such

    Mehr In­for­mat­ion­en über die Nord­Bau 2016 er­hal­ten Sie un­ter www.nordbau.de so­wie dem­nächst in der Nord­deut­schen Haus­be­sit­zer­zei­t­ung.

  • Vermieten & Verwalten, Technik & Energie
    Umfrage zur Un­ter­stütz­ung einer Dok­tor­ar­beit
    Münsterdorf
    Unterstützung

    Uns erreichte eine E-Mail mit der Bitte, eine Um­fra­ge an un­se­re Mit­glie­der wei­ter­zu­lei­ten. Es han­delt sich um eine Um­fra­ge für die Dok­tor­ar­beit von Jens Kun­ert, der aka­dem­isch­er Mit­ar­bei­ter an der Tech­ni­sch­en Uni­ver­si­tät Cott­bus im Fach­ge­biet Bau- und Plan­ungs­recht ist. Dort pro­mo­viert er bei Prof. Dr.-Ing. Silke Weid­ner vom Fach­ge­biet Stadt­ma­na­ge­ment. Wir ha­ben uns die Um­fra­ge ein­mal an­ge­seh­en und hof­fen, dass Sie Herrn Kun­ert bei seinem An­lie­gen un­ter­stüt­zen.

    Seit An­fang Mai 2017 läuft im Rahm­en sei­n­er Dok­tor­ar­beit ei­ne Um­fra­ge mit dem Ziel, die bis­her­i­gen und ge­plan­ten Ak­ti­vi­tä­ten der Mit­glie­der von Haus & Grund (Selbst­nut­zer, Klein­ver­mie­t­er) bei der Um­setz­ung von Maß­nahm­en zum Kli­ma­schutz und zur An­pass­ung an den Kli­ma­wan­del zu er­mit­teln. Da­bei spie­len so­wohl die Hin­ter­grün­de von Um­setz­ung und Plan­ung, als auch die Be­reit­schaft zur Mit­wirk­ung an ge­mein­sam­en Quar­tiers­kon­zep­ten mit ver­schie­den­en Hand­lungs­fel­d­ern eine wicht­ige Rolle. Aus den Er­geb­nis­sen der Um­fra­ge möch­te Herr Kunert Hand­lungs­emp­fehl­un­gen für die Um­setz­ung ein­es neu­en stadt­plan­er­isch­en Ins­tru­men­tes ab­lei­ten.

    Die Um­frage ist bis zum 31. Mai 2017 über fol­gen­den Link zu er­reich­en: www.umfrageonline.com/s/kukqhugK Für die Be­ant­wort­ung braucht man ca. 30 Min­u­ten.

  • Haus & Grund intern
    Claudia Dickmann neue Ver­bands­juristin für die Sprech­stunden
    Münsterdorf
    N.N.

    Mitte Mai hat die Glück­städ­ter Rechts­an­wäl­tin Clau­dia Dick­mann die Sprech­stun­den von Mar­tin Rath­sack über­nom­men. Herr Rath­sack be­treut künf­tig die Orts­ver­ei­ne von Frau Frie­der­ike Wachs, die eine Rich­ter­stelle am Schles­wig-Hol­stein­ischen Ver­wal­t­ungs­ge­richt in Schles­wig er­hal­ten hat.

    Frau Dick­mann bringt viel Er­fahr­ung für die neue Auf­ga­be als Lan­des­ver­bands­jur­is­tin mit. Sie war unter an­der­em vie­le Jah­re ehr­en­amt­liche Schieds­frau in Glück­stadt. Dort ist Sie auch im Haus & Grund-Vor­stand en­ga­giert und so best­ens mit dem Ver­band ver­traut.

    Wir wünschen Frau Dick­mann für Ihre neue Auf­gabe bei uns alles Gute und freu­en uns auf eine gute Zu­sammen­arbeit.

  • Wir berichten
    Landtagswahl 2017: Konkrete Fragen an die Parteien
    Münsterdorf
    Schleswig-Holstein

    Anlässlich der Land­tags­wahl am 07. Mai 2017 wollten wir kon­kre­te Ant­wor­ten auf kon­kre­te Fra­gen ha­ben, die das Haus-, Wohn­ungs- und Grund­ei­gen­tum di­rekt und in­direkt be­tref­fen. Und wir ha­ben Sie (meis­tens) be­kom­men. Da­mit wol­len wir un­se­ren Mit­glied­ern und den Bür­gern in un­ser­en Ge­mein­den eine Über­sicht ge­ben, wie die wich­ti­gen Par­tei­en im Land zu aus­ge­wähl­ten Them­en steh­en. Da­zu ha­ben wir die Par­tei­en an­ge­schrie­ben und ihn­en fol­gen­de Fra­gen ge­stellt:

    1. Wie steht Ihre Par­tei zur Hö­he und zu Än­der­un­gen der Grund­er­werb­steuer in Schles­wig-Hol­stein?
       
    2. Mit wel­chen Mit­teln ge­denkt Ihre Par­tei die Ein­bruchs­krim­inal­ität zu be­kämp­fen? Sind de­zen­tral­ere Po­li­zei­stat­ion­en denk­bar?
       
    3. Wo­durch wol­len Sie den länd­lich­en Raum in Schles­wig-Hol­stein attrak­tiv hal­ten und da­mit den Im­mo­bil­ien­wert "auf dem plat­ten Land" er­hal­ten?
       
    4. Wie steh­en Sie zur seit acht Jah­ren be­steh­en­den Sperr­ung der L 116 für Fahr­zeu­ge über 3,5 t zwisch­en Brei­ten­burg und Lä­ger­dorf und der da­raus re­sul­tier­en­den Um­leit­ung von Schwer­last­ver­kehr durch Müns­ter­dorf so­wie den fehl­en­den Durch­gangs­ver­kehr für die Lä­ger­dorf­er Ge­wer­be­trei­ben­den?
       
    5. Sind Sie für einen HVV-Bei­tritt des Krei­ses Stein­burg und wür­den Sie die­sen von Lan­des­sei­te finanz­iell un­ter­stüt­zen oder tra­gen?

    Wer­den Sie den Wei­ter­bau der A 20 durch den Kreis Stein­burg nach Nie­der­sach­sen vor­an­trei­ben?

    Wird es mit Ihr­er Partei ein­en Aus­bau von Pend­ler­park­plät­zen mit gut­er In­fra­struk­tur (Pflas­ter­ung, Be­leuch­tung, E-La­de­stat­ion­en, …) an den Au­to­bahn­zu­fahr­ten der A 23 und später an der A 20 ge­ben?
    Die Ant­wor­ten finden Sie auf un­ser­er Son­der­sei­te "Wah­len 2017" so­wie auf Pla­ka­ten in den Ge­mein­den Mün­ster­dorf, Lä­ger­dorf und Dä­ge­ling.

    Gehen Sie auf jeden Fall zur Wahl und mach­en Sie von Ihrem Bür­ger­recht für freie und ge­hei­me Wahl­en Ge­brauch!

  • Recht & Steuern
    Preis­an­pass­ungen bei der ÖRAG zum 01. Mai 2017
    Münsterdorf
    Waage

    Lange – seit 2006 – ha­ben der Lan­des­ver­band und un­ser Vor­teils­part­ner, die ÖRAG Rechts­schutz­ver­sich­er­ung, Preis­sta­bi­li­tät ge­währ­leis­tet. Jetzt müs­sen zum 01. Mai 2017 die Prei­se an­ge­passt wer­den, da die Zahl­ungs- und Schaden­quo­ten drin­gen­den Hand­lungs­be­darf her­vor­ru­fen. Die neuen Prei­se seh­en wie folgt aus:

    • selbst­ge­nutz­tes Ein­fam­il­ien­haus (ggf. mit ver­miet­eter Ein­lie­ger­wohn­ung): 37,50 statt 27,50 Euro
    • ver­miet­ete Wohn­ung (je Ein­heit): 59,00 statt 48,00 Euro
    • ver­miet­etes Ein­fam­il­ien­haus: 59,00 statt 48,00 Euro

    Ein gro­ßen An­teil an der Preis­stei­ger­ung hat das seit dem 01. Au­gust 2013 gel­ten­de "Kos­ten­rechts­mo­dern­isier­ungs­ge­setz", wel­ches die Rechts­kosten im Durch­schnitt um sat­te 16 % er­höht hat. Mehr über die wei­ter­hin ex­tra güns­ti­gen Kon­dit­ion­en der ÖRAG für Mit­glie­der er­fah­ren Sie un­ter Leistungen für Mitglieder => Ihre Versicherungen => ÖRAG Rechts­schutz.

  • Technik & Energie
    Färber Gas aus Itze­hoe neuer Vor­teils­partner
    Münsterdorf
    Vertragsunterzeichnung Färber Gas

    Energiekosten sen­ken - die­ses hat sich Haus & Grund Müns­ter­dorf und Um­geb­ung auf die Fah­ne ge­schrie­ben. Wir ha­ben da­her An­fang 2017 eine Vor­teils­part­ner­schaft mit der Fär­ber Gas GmbH ge­schlos­sen. Fär­ber Gas aus It­ze­hoe ist re­gi­on­al ver­wurz­elt, aber deutsch­land­weit er­folg­reich tätig. Wir freu­en uns, Ihn­en mit der Fir­ma Fär­ber Gas ein­en zu­ver­läss­igen En­er­gie­part­ner bie­ten zu kön­nen.

    Als Mit­glied un­ser­es Orts­ver­eins kön­nen Sie Strom, Erd- und Flüs­sig­gas zu ex­tra güns­tig­en Kon­dit­ion­en be­zie­hen. Selbst­ver­ständ­lich gilt die­ses An­ge­bot auch für künf­ti­ge Neu­mit­glie­der. Alles wird so trans­pa­rent, per­sön­lich und ein­fach wie mög­lich ab­ge­wick­elt.

    Fär­ber Gas hat kein an­onym­es Call­cen­ter oder auto­mat­ische Mail­ant­wor­ten, Sie er­reich­en stets Ihr­en per­sön­lich­en An­sprech­part­ner! Las­sen Sie sich per­sön­lich be­ra­ten.

    In drei Schrit­ten sen­ken Sie Ihre Kos­ten:

    ⇒ Bei einem Wech­sel­wunsch be­rät Sie Mel­an­ie von Al­kier von Färber Gas.

    ⇒ Beim Ver­trags­ab­schluss le­gen Sie Ih­ren Mit­glieds­aus­weis vor.

    ⇒ Fär­ber Gas küm­mert sich für Sie um den voll­stän­dig­en Wech­sel­pro­zess.

    Wer nicht selbst nach­rech­nen mag, kann mit sei­nen jet­zi­gen Ver­trä­gen in die Sprech­stun­den oder un­se­re Ge­schäfts­stel­le kom­men - wir ma­chen ein­en Preis­ver­gleich für Sie.

    Alle wei­ter­en In­for­mat­ion­en und die ex­klu­si­ven Ta­ri­fe un­ser­es neu­en Vor­teils­part­ners fin­den Sie auf un­ser­er Sei­te

    Strom & Gas: extra güns­tig!

    Die er­weit­er­te Lis­te der Vor­teils­part­ner fin­den Sie un­ter For­mu­la­re & Down­loads / Vor­teils­part­ner.

  • Haus & Grund intern
    Öff­nungs­zei­ten der Ge­schäfts­stelle wieder er­weit­ert
    Münsterdorf
    VHS-Gebäude

    Die Geschäfts­stel­le von Haus & Grund Müns­ter­dorf und Um­geb­ung be­kommt er­wei­ter­te Öff­nungs­zei­ten. Ab 01. März 2017 er­rei­ch­en Sie un­se­re Ge­schäfts­führ­er­in Fin­ja Drä­ger je­den Diens­tag von 14:30 bis 17:30 Uhr und je­den Mitt­woch und Don­ners­tag von 09:00 bis 12:00 Uhr.

    Nach­dem wir im Ok­to­ber die Ge­schäfts­zei­ten auf zwei Ta­ge die Woche re­du­zier­en muss­ten, freu­en wir uns, wie­der an drei Ta­gen in der Woche für Sie da zu sein.

    Mehr über die Ge­schäfts­stel­le, Leist­ungen, Te­le­fon­num­mern, E-Mail-Adres­se, uvm. er­fahr­en Sie auf der Sei­te Un­se­re Ge­schäfts­stel­le.

  • Technik & Energie
    Hätten Sie es gewusst? Holz­pellets waren 2015 und 2016 der güns­tig­ste Heiz­stoff
    Münsterdorf
    Holzpellets

    Auch wenn die Prei­se für Öl und Gas ge­sun­ken sind, war­en Holz­pell­ets in den Jah­ren 2015 und 2016 die güns­tig­ste Al­ter­na­ti­ve zum Hei­zen. Eine Ton­ne Holz­pel­lets war 2016 nach An­ga­ben des Deut­sch­en En­er­gie­holz- und Pel­let-Ver­ban­des für ge­mit­tel­te 230,84 Euro er­hält­lich. Da­raus wur­de eine Ki­lo­watt­stun­de Wär­me für 4,62 Cent er­zeugt. Wur­de die Wär­me mit Öl her­ge­stellt, kos­te­te sie 4,92 Cent und mit Gas sto­lze 5,85 Cent.

    Mit dem nach­wachs­en­den Roh­stoff Holz kon­nte da­mit nicht nur um­welt­freund­lich, son­dern auch güns­tig ge­heizt wer­den. Nach­tei­lig wirkt sich bei die­ser Tech­no­lo­gie nur der ho­he Platz­be­darf aus. Holz­pel­lets wer­den üb­lich­er­wei­se in Silos, großen Säck­en oder Räu­men ge­lag­ert und mit ein­er För­der­schnecke oder Ein­blas­tech­nik zur Feu­er­ung ge­bracht. Dort ver­bren­nen sie sehr sau­ber und sor­gen für eine woh­li­ge Wär­me, die dem klas­sisch­en Ka­min­holz in nichts nach­steht.

  • Haus & Grund intern
    WohnArt nicht mehr Vorteils­partner
    Münsterdorf
    Prozent

    Die Firma WohnArt ist kein Vor­teils­part­ner mehr von uns. Grund hier­für ist die Schließ­ung des It­ze­ho­er Stand­or­ts. Das bis­her in der ober­en Feld­schmie­de be­find­liche Ge­schäft wird der­zeit mit star­ken Ra­bat­ten auf das ge­sam­te Sor­ti­ment ge­leert.

    Ein sehr wich­tig­er As­pekt un­ser­er Vor­teils­part­ner­schaf­ten ist die Stärk­ung des re­gion­al­en Ein­zel­han­dels. Der nächs­te Stand­ort der Fir­ma Wohn­Art ist rund 50 km ent­fernt, da­her wur­de die Vor­teils­part­ner­schaft be­en­det.

    Sel­bst­ver­ständ­lich ar­bei­ten wir stän­dig da­ran, neue Vor­teils­part­ner für Sie zu ge­win­nen und freu­en uns, Ihn­en dem­nächst ein­en neu­en, groß­en Vor­teils­part­ner vor­stel­len zu kön­nen..

Aktuelle
Meldungen
aus....

2022
2021
2020
2019
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
Alle anzeigen